13.11.15

Mexiko – ein Baustein auf dem Karrierepfad von Fabienne Lüthi

0 Kommentare/Karriere/Laufbahn, News Weiterbildung/Interview mit Fabienne Lüthi

Im strategischen Personalwesen des mexikanischen Grosskonzerns Cemex mit 44‘000 Mitarbeitenden mitwirken zu dürfen, ist für Fabienne Lüthi eine interessante Erfahrung. Zumal sie dafür ihren Arbeitsplatz für fünf Monate von Brügg nach Monterrey in Mexiko verlegen darf. Sie arbeitet seit 7 Jahren im HR bei Cemex in Brügg und hat erst kürzlich den Lehrgang HR Fachfrau an der BFB erfolgreich abgeschlossen. 

02.09.15

Vom Verkaufsleiter zum Regionaldirektor - Cédric Scheiben erzählt

0 Kommentare/Karriere/Laufbahn, News Weiterbildung/Interview mit Cédric Scheiben

Cédric Scheiben ist Regionaldirektor Bern der SWICA Gesundheitsorganisation und führt 150 Mitarbeitende. Sein Bildungsrucksack ist gut gefüllt mit dem dipl. Verkaufsleiter und dem EMBA (Master of Business Administration). In seinem Job dreht sich alles um Menschen – Mitarbeitende, Teamkollegen, Kunden. So lebt er auch den Grundsatz «man muss Menschen mögen», diese Haltung habe ihm schon viele Türen geöffnet, meinte er im Gespräch. Wir wollten mehr über seine Karriere erfahren und von ihm Tipps für junge Berufsleute holen.

04.06.15

Marianne Hubschmid hat die Zügel in der Hand

0 Kommentare/Karriere/Laufbahn/Brigitte Burkhardt

Marianne Hubschmid führt die Spitex Bürglen in Studen mit rund 100 Mitarbeitenden. «Dank unseren Pflegeleistungen können Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen weiterhin zu Hause leben», meint Marianne Hubschmid. Sie weiss, was ihre Mitarbeitenden täglich leisten. War sie doch früher selbst als Krankenpflegerin im Inselspital Bern, an einer Nobelklinik und im Regionalspital Montreux tätig. Auch als Familienfrau hat sie Teilzeit im Pflegebereich gearbeitet.

13.04.15

Wie wird man Chef von 250 Mitarbeitenden? Beat Ruchti erzählt.

1 Kommentar/Karriere/Laufbahn/Brigitte Burkhardt

Beat Ruchti ist Bereichsleiter Produktion bei Creabeton Matériaux AG in Lyss und in dieser Funktion auch Mitglied der Geschäftsleitung. Mit seinem Team (6 Direktunterstellte und 250 Mitarbeitende) stellt er sicher, dass das Tagesgeschäft reibungslos läuft, aber auch, dass die Firma für die Zukunft bestens aufgestellt bleibt. «Das Aufgabengebiet ist sehr spannend und vielseitig. Es geht um Kunden, Mitarbeitende, Produkte, Prozesse, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Betriebliches, Ziele, Strategien und Visionen. In diesen Themen kümmere ich mich primär um das Morgen und meine Leute um das Heute», erzählt uns Beat Ruchti.

10.03.15

Die berufliche Laufbahn aktiv gestalten – wie Oguz Eskici

0 Kommentare/Karriere/Laufbahn/Interview mit Oguz Eskici

Oguz Eskici ist 22 Jahre alt, hat 2012 den Kaufmann E-Profil abgeschlossen und 2013 die BMS II. In seiner Freizeit engagiert er sich als Fussball-Juniorentrainer (J+S Diplom), spielt selbst gerne Fussball, schwimmt und macht Fitness. Bald wird er wohl nicht mehr ganz so viel Zeit für seine Hobbys haben, denn sein neuer Job als Verkaufssachbearbeiter bei Novissa Haushaltgeräte AG in Brügg und die berufsbegleitende Weiterbildung zum Sachbearbeiter Marketing und Verkauf an der BFB wird ihn zusätzlich fordern. 

17.11.14

Patrick Ugolini auf der Karriereleiter bei der Post

0 Kommentare/Karriere/Laufbahn/Brigitte Burkhardt

Patrick Ugolini hat bei der Schweizerischen Post Schritt für Schritt die Karriereleiter erklommen. Vor 14 Jahren hat er erstmals so richtig Führungsluft geschnuppert und Gefallen daran gefunden. Seine Vorgesetzten hat er mit seiner Art, Aufgaben anzupacken und seine Teams zu führen, überzeugt. Sie vertrauten ihm bald eine grössere Poststelle an und sogar ein Marktgebiet. Seit 2007 ist er Leiter des Poststellengebiets Lyss mit 95 Mitarbeitenden.