IT: Navigation mit Access Keys

Main Content

 

Exposition Femmes Appartenances

Unsere Schule darf im Rahmen des Kulturtages die Wanderausstellung «Migrations intimes» vorstellen. Migrantinnen erhalten eine Stimme, indem Florence Hügi ihre Erfahrungen aufgezeichnet und Hélène Tobler diese mit Fotografien ergänzt hat.

Die Organisation «Les EspaceS Femmes Appartenances» in Lausanne, Yverdon-les-Bains und Vevey hat diese Ausstellung möglich gemacht.

Florence Hügi, April 2017: 

«Die Stimme der «Femmes d’Appartenances» aufnehmen, ihre Stärke, ihre Empfindungen durch Worte, Bilder wiedergeben – das ist die Absicht dieser Ausstellung. Sie zieht einen Faden durch die Thematik Migration, ja, komplexer noch, durch die weibliche.