Navigation mit Access Keys

Main Content

 

29.04.21

Martin Hengartner, Changemanagement für Führungspersonen

Martin Hengartner - In diesen unsicheren Zeiten mussten wir alle unsere Gewohnheiten ändern. Im Herbst 2021 bieten Sie einen neuen 24-Lektionen-Kurs zum Thema "CHANGE - VERÄNDERUNGEN AKTIV GESTALTEN" an. Können Sie uns mehr darüber erzählen?

Veränderungen gehören zur Gesellschaft, den Unternehmen und begleiten uns Menschen. Seit einem Jahr sind wir besonders gefordert: Massnahmen beeinflussen unseren Alltag, verändern Geschäftsmodelle, Betriebe müssen sich teilweise neu erfinden. Auf externe Einflüsse reagieren Unternehmen unterschiedlich: die einen warten, bis der Druck zu gross wird. Andere werden frühzeitig aktiv und etablieren die Fähigkeit, sich dem Wandel kontinuierlich anzupassen.

Wichtig ist, die drei Ebenen der Organisation, Teams und Gruppen sowie Einzelpersonen in Veränderungsvorhaben zu berücksichtigen. Dabei geht die sog. «Beziehungsebene» oft vergessen. Letztendlich müssen Mitarbeitende und Führungspersonen neue Verhaltensweisen verankern, die vielleicht noch ungewohnt sind. In diesen Situationen gilt es zu akzeptieren, dass auftretende Widerstände und Konflikte normal sind. Das passende Vorgehen hilft, damit Veränderungen im Sinn der Unternehmung und der betroffenen Menschen gelingen.

Die Kursteilnehmenden lernen diese unterschiedlichen Facetten von Veränderungen kennen, wie sie entsprechende Konzepte und Methoden bei ihrer Arbeit anwenden können.

 

Für wen ist er gedacht?

Mit diesem Kurs richten wir uns Team- und Abteilungsleitende, Geschäftsführer von KMU, Leitende von Stabstellen, Projektleitende, Selbständige, Personen mit Fachführung, HR-Fachleute, HR-Businesspartner, HR-Verantwortliche. Die Lerninhalte sind unabhängig der Berufsbildung und Branche. Also, für alle Personen, die den Wandel in ihrem Unternehmen mitgestalten wollen. Idealerweise bringen sie ein Praxisbeispiel mit, mit dem sie ihre Erkenntnisse aus dem Unterricht verbinden und umsetzen können.

 

Die Fähigkeit, sich zu verändern, ist eine persönliche Eigenschaft. Wie kann sie auch im Berufsalltag entwickelt werden?

Bei Veränderungen haben Führungspersonen eine besondere Rolle: einerseits haben sie diese oft voranzutreiben, andererseits können sie persönlich betroffen sein. Dies kann Unsicherheit auslösen. Reflexion und Selbstführung sind wichtige Kompetenzen, damit zielführend umzugehen und gesund zu bleiben.

Das Verhalten ändern, kann anstrengend sein. Dafür gibt es Techniken, die jede Person im Berufsalltag einfach anwenden kann, um Schritt für Schritt neue Gewohnheiten anzueignen. Die wichtigste Voraussetzung dabei ist die eigene Motivation, sich wirklich verändern zu wollen.

 

CHANGE - VERÄNDERUNGEN AKTIV GESTALTEN