Navigation mit Access Keys

Main Content

Migrationsfachpersonen mit eidg. Fachausweis

Erfolgsquote an der eidgenössischen Berufsprüfung: BFB 85% / CH 78%

Einleitung

Migrationsfachpersonen beraten, begleiten, unterstützen Menschen mit Migrationshintergrund im Alltag in der Schweiz, in der beruflichen und sozialen Integration oder bei anderen spezifischen Herausforderungen.

Download Broschüre

Lernziele

Die Teilnehmenden eignen sich die notwendige Fach- und Methodenkompetenz an, um Menschen mit Migrationshintergrund kompetent zu beraten, begleiten und zu unterstützen. Dies mit dem Ziel, dass sich Einzelpersonen und auch Gruppen mit Migrationshintergrund im Alltag in der Schweiz besser zurechtfinden, sich beruflich und / oder sozial integrieren, oder eine spezifische Herausforderung meistern können.

Die Teilnehmenden bereiten sich gezielt auf die Berufsprüfung Migrationsfachfrau / Migrationsfachmann mit eidgenössischem Fachausweis vor.

Inhalt

  • Modul 1: Grundfragen und Konzepte Migration/ Integration
  • Modul 2: Gesetzliche Grundlagen und Migrationssysteme
  • Modul 3: Kommunikation, Intervention, Beratung
  • Modul 4: Praktische Integrationsförderung
  • Modul 5: Organisation, Betriebswirtschaft und Öffentlichkeitsarbeit Prüfungsvorbereitung

Zielgruppe

Migrationsfachpersonen arbeiten im Integrations- oder im Asylbereich oder auch in Regelstrukturen mit hohem MigrantInnenkontakt. Zum Beispiel: auf Beratungs- und Informationsstellen; in Asylunterkünften, in der Arbeitsintegration oder anderen arbeitsmarktlichen Massnahmen; in Sozialdiensten, in Integrationsprojekten oder anderen Einrichtungen der Begleitung und Unterstützung von MigrantInnen. Die Migrationsfachperson arbeitet als SpezialistIn innerhalb eines Teams oder als Mitglied einer spezialisierten Betriebseinheit.

Voraussetzungen

Die Teilnehmenden verfügen über Praxiserfahrung im Migrationsbereich im direkten Kontakt mit Personen mit Migrationshintergrund. Analog der Zulassungsbedingungen der eidg. Berufsprüfung Migrationsfachperson.

Besonderes

Ab Januar 2018 werden Absolvierende von Kursen, die auf eine eidgenössische Prüfung vorbereiten, finanziell unterstützt. Sie können beim Bund einen Antrag auf 50% Rückerstattung der Kurskosten stellen. Voraussetzungen sind die Absolvierung der Berufsprüfung sowie eine Zahlungsbestätigung der Schule.

Weitere Informationen

Daten/Zeit

  • MFP19a,

    Donnerstag, Freitag und Samstag

    Start: 18./19. Januar 2019 / Ende: 19. November 2019

Dauer

  • 2 Semester,

    5 Module / 30 Kurstage

Kurs-/Lehrgangsleitung

  • Vanessa Kaeser König, ABU Lehrerin EHB / Coach NLP

Anmeldung

Haben Sie alle relevanten Informationen zu Ihrer Weiterbildung erhalten? Dann freuen wir uns über Ihre Anmeldung. Falls Sie zusätzliche Informationen benötigen, beraten wir Sie gerne.

Online-Anmeldung